• Spaltschuten 1000 m3 en 850 m3 Baars BV
  • Spaltschuten B1000 m3 Baars BV
  • Spaltschuten 1000 m3 Baars BV
  • Spaltschuten 1000 m3 Baars BV
  • 1000 m3 split hopper barge
  • Spaltschuten 1000 m3 Baars BV Beatrixsluis Nieuwegein
  • Spaltschuten 1000 m3 Baars BV Beatrixsluis Nieuwegein
  • Spaltschuten B1000 m3 Baars BV
  • Spaltschuten B1000 m3 Baars BV
  • Baars BV

Primeur! Baars bietet Tiefe in Nieuwegein mit 1.000 m3 Spaltschuten

Die ‘Prinses Beatrix‘ Schleuse ist das größte monumentale Binnenschloss in den Niederlanden. Diese Schleuse befindet sich im ‚‘Lek‘ Kanal bei Nieuwegein. Jedes Jahr passieren etwa 50.000 Schiffe die Beatrix-Schleuse.Der Lek-Kanal ist die wichtigste direkte Hauptwasserstraße zwischen den Häfen von Rotterdam und Amsterdam. Die 3. Kammer sorgt dafür, dass der Schiffsverkehr die‘Prinses Beatrix‘ Schleuse in Zukunft reibungslos und sicher passieren kann. Die Schiffe können den Schleusenkomplex in Zukunft viel schneller passieren. Die Arbeiten an der Schleuse werden in 2019 abgeschlossen werden.

Unser zuverlässiger Kunde Martens und Van Oord hat für alle Erdarbeiten unterschrieben und hat den ganz neuen Spaltschuten von Baars genutzt: einen Spaltschuten mit einer Kapazität von nicht weniger als 1.000 m3! Darüber hinaus wird ein 850 m3 großer Spaltschuten von Baars für ein halbes Jahr verwendet.

Die dritte Schleusenkammer

Eine dritte Schleusenkammer wird sich östlich der beiden derzeitigen Tunnel befinden. Auf der gleichen Seite wird der Lek-Kanal über die gesamte Länge verbreitert und vertieft und der Deich leicht nach Osten verschoben. Eine große Arbeit, bei der viel Erde bewegt wird – und genau dafür eignen sich diese großen Spaltschuten. Die Spaltschuten werden hierbei in den Flüssen eingesetzt, sind aber seetüchtig und daher auch für die Außengewässer sehr gut geeignet.

Kontakt

Wilt u meer weten over wat we voor u kunnen betekenen? Of heeft u bijvoorbeeld een specifiek product waarvoor u een vrijblijvende offerte wilt ontvangen? Laat het ons weten. U kunt ons natuurlijk ook telefonisch benaderen: +31(0)184 - 415566.